Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Startseite
Verkehrswende - Klimaschutz - ÖPNV-Anbindung: Mit einer gut vernetzten Bahn-Infrastruktur kein Problem! Und die Wirtschaft der gesamten Region profitiert ebenfalls. Reaktivierung der Bahn jetzt! Setzen auch Sie sich für eine zukunftsfähige Mobilität im ländlichen Raum ein! Ihre Meinung zählt! Infos auch unter www.westmünsterlandbahn.de

Herzlich willkommen auf den Internetseiten von
 
Dr. Andreas Klöcker M.A

Bitte verwenden Sie für eine Kontaktaufnahme das E-Mailformular
oder die folgende Mobilfunknummer:

0171- 53 53 327

Kontaktaufnahme gerne auch per Mobilfunk. Quelle: pixabay.com/de Niek VerlaanKontaktaufnahme gerne auch per Mobilfunk. Quelle: pixabay.com/de Niek Verlaan

Alternativ können Sie für eine schriftliche Anfrage ebenfalls das vorbe-reitete E-Mailformular oder E-Mail-Adresse:
           Dr.AndreasKloecker*gmail.com
verwenden.

(Bitte das Sternchen ersetzen!).

Beachten Sie dazu auch speziell die Regeln zum Datenschutz im Rahmen der EU-DSGVO!

Vielen Dank!

Ich werde mich schnellstmöglich telefonisch oder per 
E-Mail 
bei Ihnen melden!

 

Wichtiger Hinweis für alle "Ehemaligen"!

Sollte jemand die Zugangsdaten für die Seite "Ehemaligen-Treffen" benötigen, so bitte ich um eine kurze Benachrichtigung per E-Mail.

Leitgedanke:

 

"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen,
damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun".

Alain Peyrefitte; französischer Politiker,

Diplomat, Essayist und Journalist; 1925 – 1999

Mein besonderes Anliegen:

Verkehrswende beschleunigen - Schienen-Infrastruktur ausbauen - jetzt!


Als Bocholter Bürger ist es mir ein großes Anliegen, dass sich unsere Stadt positiv weiterentwickeln kann. Dazu ist es notwendig, dass Bocholt auch künftig für junge Menschen, Familien mit Kindern, Auszubildende, Studierende, Fach- bzw. Arbeitskräfte, Senior:innen und auch für Menschen mit Behinderungen und körperlichen Einschränkungen sowie Unternehmen ein attraktiver Standort als Wohn- Arbeits- und Ausbildungsort bleibt. 

Ein wesentlicher Baustein ist in diesem Zusammenhang eine sehr gute ÖPNV-Infrastruktur wenn wir die Themen Verkehrswende und Klimaschutz ernst nehmen. Der Ausbau Bocholts zum Bahnknotenpunkt in alle Richtungen ist daher dringend geboten. Es wäre ein aktiver Beitrag und deutliches Zeichen in Richtung "Mobilität für Alle". Die Verlagerung großer Teile des Individualverkehrs per PKW ist nur mit der Bahn möglich. Eine nachhaltige Entlastung der ohnehin überfüllten Straßenverbindungen in unserer Region ist nur mit guten Zugverbindungen zu schaffen.  Ebenso muss Unternehmen die Möglichkeit geboten werden, den Transport ihrer Güter und Produkte vom LKW auf die Schiene zu verlagern. Hier liegen in Bocholt noch große Aufgaben vor uns.

Es sind nicht nur Stadt und Verwaltung gefragt, sondern wir als Bürger:innen. Wir haben es zu großen Teilen selbst in der Hand mitzubestimmen, ob Bocholt die Verkehrswende schafft... und die Lebensqualität weiter steigt.

Quelle: www.pixabay.com/de

vonu reicht es nicht, dass Bocholt eine elektrifizierte Verbindung in die Landeshauptstadt besitzt. Bocholt darf nicht Endstadion bleiben! Die Strecke sollte aus Sicht des neu gegründeten Unternehmens Westmünsterlandbahn GmbH über Rhede - Borken nach Coesfeld weitergeführt werden. Bocholt braucht die Schienenanbindung an das Oberzentrum Münster!

Die Verkehrsinfrastruktur - insbesondere ein gut vernetztes ÖPNV-Angebot - entscheidet maßgeblich darüber, ob junge Leute zur Ausbildung in unsere Region ziehen, hier beruflich Fuß fassen wollen, junge Familien sich hier niederlassen und siedeln, die heimische Wirtschaft Anreite erhält, Arbeitskräfte, Fach- und Führungskräfte in unsere Region zu holen und auch ältere Menschen innerhalb des Westmünsterlandes mit dem ÖPNV auch ohne PKW mobil bleiben!

Die vorhandene Bahntrasse daher für einen Radschnellweg, den RS2, zu opfern ist fahrlässig und falsch und verbaut sprichwörtlich Bocholt die einmalige Chance, im Schienenverkehr wieder zu einem wichtigen Drehkreuz zu werden. Die Bahn wäre ein Gewinn für die gesamte Region des westlichen Münsterlandes!

 

Bocholt ist eine Stadt der Radfahrer! Keine Frage. Eine gute Infrastruktur ist unbestreitbar wichtig für alle Bürger:innen. Vorhandene Radwege sollten jetzt  saniert und ausgebaut werden, aber keinesfalls auf der Bahntrasse zwischen Bocholt - Rhede - Borken - Coesfeld! Denn diese ist für den regionalen wie überregionalen ÖPNV-Schienenverkehr zu wichtig!

Die beidseitige Sanierung und Erweiterung der Radwege entlang der L572 (alte B67) zwischen Bocholt und Rhede ist ein Schritt in die richtige Richtung!

 

Wer den RS2 - bezahlt aus Steuermitteln des Landes NRW - auf der Bahntrasse fordert und keine alternativen Routen zulässt, verbaut der Region und den übrigen Gemeinden aufgrund langer Bindungsfristen von Fördergeldern auf viele Jahre die Chance auf einen Schienen-Nahverkehr!

Wünschen Sie Informationen zum Unternehmen Westmünsterlandbahn GmbH bzw. möchten dazu Fragen oder Anregungen formulieren so möchte ich Sie bitten, diese über das Mailformular auf der entsprechenden Unterseite oder die Webseite www.westmünsterlandbahn.de an mich zu richten.

 

Vielen Dank.

 

Es liegt an uns - wie wir diese Welt an die nächste Generation übergeben. Quelle: www.pixabay.com Foto: DorotheEs liegt an uns - wie wir diese Welt an die nächste Generation übergeben. Quelle: www.pixabay.com Foto: Dorothe

Klimaschutz & Verkehrswende - Mehrere Bausteine müssen dazu ineinandergreifen. Quelle: www.pixabay.com Foto: Gert AltmannKlimaschutz & Verkehrswende - Mehrere Bausteine müssen dazu ineinandergreifen. Quelle: www.pixabay.com Foto: Gert Altmann

Verkehrswende - Klimaschutz - ÖPNV-Anbindung: Mit einer gut vernetzten Bahn-Infrastruktur kein Problem! Und die Wirtschaft der gesamten Region profitiert ebenfalls. Reaktivierung der Bahn jetzt! Setzen auch Sie sich für eine zukunftsfähige Mobilität im ländlichen Raum ein! Ihre Meinung zählt! Infos auch unter www.westmünsterlandbahn.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?